Wiederherstellung nach Tumorerkrankungen

Ein typisches Beispiel für Rekonstruktionen nach Tumorerkrankungen ist der Brustaufbau nach Brustkrebs. Dies kann mit Eigengewebe oder Implantaten erfolgen.

Ein bewährtes Verfahren ist auch die sog. gestielte Latissimus dorsi-Lappenplastik in Kombination mit einem Implantat, wo ein Muskel (Schürzenmuskel) vom Rücken zur Rekonstruktion der Weichteile der Brust verwendet wird.

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten, optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und, um Ihre Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten (Webtracking). Weitere Informationen hierzu und auch zu Ihrem jederzeitigen Widerspruchsrecht finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Wenn Sie unsere Website weiter aktiv nutzen, gehen wir von Ihrer Zustimmung zu dieser Verwendung von Cookies aus.